11.01.2007

moin da draußen im www

hat zufällig jemand von euch eine bedienungsanleitung für einen akku-sauger und kann mir

diese ausborgen????

es ist mir sooooooooo peinlich

vorgestern abend musste meine familie zur oma zum geburtstag und ich hab mich schon

gefreut "oh, wir gehen nochmal raus????" pustekuchen - die sind ohne mich weg

mir war so langweilig und ich war sooooo einsam, raus konnte ich nicht, weil rené die

türklinke zum flur hochgestellt hat, seit ich weiß, wie man türen öffnet, also hab ich mir

zugang zum wohnzimmer verschafft, die klinke hat er vergessen

aus allen fenstern hab ich geguckt, wo meine leute wohl hin sind, diese lamellenrollos

halten aber auch gar nix aus das hinter der couch ist jetzt jedenfalls hin und das

raffrollo hängt auch auf halb sieben, da bin ich mitm fuß drin hängengeblieben

püppis haarspangenschachtel musste mal aufgeräumt werden, aber diese kleinen

fitzeldinger hab ich nicht richtig fassen können, hab ich also liegen gelassen.

dass mir aber im bad die schöne vase mit dem glücksbambus runtergedonnert ist, tut mir

echt leid die vase ist zwar heil geblieben, der bambus auch - aber da war unheimlich

viel blauer dekokies drin und, naja....ich wollte den mit dem kleinen handstaubsauger

wegsaugen (ich wusste noch vom vortag wo der ist, weil katja den für die couch benutzt

hatte) - aber ich kriegte ihn nicht angeschaltet! nicht mit den krallen und auch nicht mit den

zähnen....das ding hat nur einen schiebeschalter, der nicht einrastet und ich hab mich soooo

bemüht, aber selbst meine eckzähne konnte ich da nicht einhakeln

blieb die ganze schweinerei also liegen, bis meine familie nach 2, 5 stunden endlich geruhte

wieder hier einzutrudeln

ich hab mich gleich entschuldigen wollen, war sooooooooo unglücklich wegen des ganzen

chaos - aber die haben keine reaktion gezeigt....nicht geschimpft, mich aber auch

keines blickes gewürdigt

erst als rené gesehen hat, dass die wohnzimmertür ein paar manikürstreifen bekommen

hat, gabs einen tiefen seuftzer von seiten katja

wenn mir also nochmal sowas passiert....vielleicht kann mir von euch jmd aus der klemme

helfen?????

allen einen schönen tag, euer mick

 

was soll ich sagen.....so ´ne rübe aber es war ihm wirklich unangenehm

gestern war er dafür um zu lieber, der süße! ich hatte an der haustür eine

"bedienungsanleitung" für meine gäste befestigt und alles hat wunderbar geklappt

auf "bleib" blieb er liegen, bis alle drinnen waren und durfte nach ein paar minuten auf

kommando "guten morgen" sagen. ganz langsam und vorsichtig war er *freu*

und dann war von mick nix mehr zu sehen , selbst als wir meine 8-monatige nichte

mit ihrem hopser in die wohnzimmertürzarge gehängt haben, das alles interessierte mick

nicht die bohne.

abends, als meine eltern hier waren, hab ich ein bisschen mit seinen tricks angegeben.

meiner mutter brach gleich wieder der panikschweiß aus - aber dass mick mir alles

runtergefallene aufhebt, hat auch sie schwer beeindruckt , tempos, ziggischachtel,

schlüsselbund, alles wird sich zurechtgelegt und apportiert. gut, an der feinmotorik müssen

wir noch arbeiten (die ziggis waren ein wenig knautschig) aber sowas ist bei der hausarbeit

natürlich sehr hilfreich neuerdings fällt mir natürlich alles runter

besonders niedlich ist, dass mick alle leckerchen weglaufen und vorm fressen erst

totgespielt werden müssen , da rutscht dann schon mal ein ziemer unter die couch

und er überlegt mit runzliger stirn, wie er ihn wohl wiederbekommen kann .

hat er ihn wieder, flüchtet sich der ziemer meist unter das dicke hundekissen, welches dann

umgegraben wird, damit er ihn letzendlich erlegen kann - zum totlachen

allerdings braucht er dafür ordentlich platz, seine wanne oder das kissen schiebt er dabei

schon mal quer durchs zimmer

so, nu zockeln wir mal ins feld - hauptsache ich flieg nicht weg bei dem sturm, aber zur not

halt ich mich an unserem riesenbaby fest

und wer es schon ahnt....mick bleibt natürlich bei uns *g

um es mal in unserem fußballjargon zu sagen: "its coming home, its coming home, its

coming, mick is coming home!" *träller*

so einen hund kann man sich einfach nicht entgehen lassen, immerhin hat mick mich, an

seiner leine hängend, vorhin vor dem sicheren abflug gen wohin-auch-immer bewahrt, als

mich eine ganz fiese böe erwischt hat und er dieser tapfer standhielt verflucht, ist das

ein sturm bei uns hier

nun liegt er auf seinem neuen bett (das rote untendrunter, luxuriös sogar mit kopfkissen)

das pünktlich heute eingetroffen ist, und knuspert ein rinderöhrchen)

es ist schön, wenn man das gefühl hat,

hier ist ein hund "nach hause" gekommen.

ich mach mir dabei keine illusionen - wir werden sicher das ein oder andere mal

aneinanderrasseln, aber bislang ist mick einfach wie ein 6er im lotto.

voll cool ist, dass wir mick so klasse in die hausarbeit einspannen können. von der

katzenfutterdose bis zum handfeger trägt er einem alles auf kommando hinterher und gibt

es auch fein aus. dabei muss ich immer an arcon mit der zeitung denken

nur den "pfeiftrick"......den hatte er in suza´s gegenwart leider vergessen

hundebegegnungen verlaufen bislang absolut problemlos. nachbarsschäfi kalle musste zwar

nach dem ersten beschnuppern prollen, aber mick reagierte völlig hundegerecht mit

kopfwegdrehen, angähnen "hey kalle, ich will dein kumpel sein!" und versteckte sich sogar

hinter mir

gestern hatte er dann noch doppelten damenbesuch und da war die freude natürlich riesig!

mick war in absoluter spiellaune und weder rinderohr, leckerlies noch bett wurden

gegenüber melody verteidigt.

leider hat unser grobmotoriker ein mal auf mellis flusen am der rute gelatscht und nun

haben wir ein wenig melli-fell als erinnerung hier zu hause

UND er hat vor lauter freude und aufregung gegen den türrahmen der küchentür gepinkelt -

DAS hat wirklich noch kein hund hier geschafft

auch mit kiara ging er problemlos gassi und musste in seiner tobefreude allerdings ein paar

mal ausgebremst werden.

zu guter letzt musste ich tatsächlich aufpassen, dass christa und suza mir den süßen nicht

einpacken und klauen er hat sich wirklich tadellos benommen - ich bin sooooooo stolz

auf den "kleinen" kerl

mick hat 74cm stockmaß, wie laaaaaang er ist, haben wir noch gar nicht gemessen

und JA.....ich gebe mich geschlagen....ich kann nicht ohne hunde.....

 

16.4.08 11:43

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen