20.02.2007 Tierarzt die Zweite

sie hat es wieder getan!!!!! wer???? DOC ASTRID!!!!!! was????? VORNE GEFÜTTERT UND

HINTEN GEPIEKT!!!!!!

aber von vorne:

samstag ist mama aufgefallen, dass ich im stehen den rechten hinterlauf schone, gehen und

rennen konnte ich aber normal. da war ein haselnussgroßer knubbel an meinem fuß

sonntag hat sie´s dann papa gezeigt.

weh getan hat es eigentlich nicht, auch anfassen lassen ging

ohne schmerzen.

gestern früh sind wir dann wieder radgefahren, so 4 km, und mitm laufen gab´s immer

noch keine probleme. nur im stehen....da musste ich immer das bein hochheben *hm

mama hat also irgendwo angerufen und abends sind wir dann losgefahren....wir kommen

um eine bestimmte straßenecke, ich guck misstrauisch aus dem autofenster....UND????? ich

riech´s schon  WIR SIND BEI DOC ASTRID ..... im auto hab ich schon panik

geschoben!!!! papa ist erst mal ne runde mit mir gelaufen, weil es so voll war und da nur so

ein miniwartezimmer ist, dass die praxis wg überfüllung geschlossen werden muss, wenn

ich da rein gehe

also standen wir dann so lange draußen vor der tür und plötzlich guck ich nach oben, was

seh ich????? meine mama, den papa, den lukas und einen ridge über den ridge hab

ich mich echt gefreut, aber alle familienmitglieder doppelt, war seeeeeeeehr merkwürdig,

ich hab echt gegrübelt

(anm. d. redaktion: die ta hat ein glasdach über der eingangstür, in dem wir uns natürlich

gespiegelt haben  

nach 1 stunde warten, jammern und weinen, einem collie, der mich voll angegiftet hat (hab

ich aber richtig zurückgebrummt ), etlichen panischen katzenhaltern, die sich aber

herzlich über mich riesigen jammerlappen amüsiert haben und einem bibbernden

zwergkaninchen, waren wir dann endlich dran. zuerst bin ich gleich mal auf die waage (fast

freiwillig): immer noch 40,5 kg, barfen bekommt mir sehr gut, meine blähungen sind davon

auch fast komplett verschwunden

diagnose am huf: eine böse entzündung, hervorgerufen durch einen dorn o.ä.

doc astrid, die übrigens wieder ihren lustigen bunten kittel trug, langte in die tolle

knistertüte und da kann ich ja dann nicht widerstehen  und stürze mich auf die kullernden

bonbons

PIEKS!!!!! und dann zum zweiten mal PIEKS!!!!! eine spritze antibiotikum und eine

gegen die schwellung und ab heute krieg ich wieder tabletten und muss mich ein bisschen

schonen - nix mit klettern die nächsten tage und radfahren darf ich auch nicht

aber immerhin ist es nix wirklich ernstes, mama hatte schon schiss, dass die mir den fuß

aufschnippeln müssen

aber nächste woche muss ich wieder zu der astrid und da krieg ich dann die letzte impfung,

was ja wohl heißt, dass ich wieder gepiekt werde - oder?????

mama hat gesagt, ich soll mir mal ein beispiel an der püppi nehmen. die hatte nämlich von

sonntag auf montag nachts einen bösen kruppanfall und der menschendoc musste kommen.

aber die hat das richtig tapfer weggesteckt. der menschendoc hat auch einen rr, wie wir

letztens festgestellt haben und hatte gar keine angst vor mir (wie die meisten menschen

) und der hatte mama auch das tolle buch von der petra stracke geliehen. naja, püppi

jedenfalls hat das wesentlich besser verkraftet als ich - ich liege seit gestern abend in

meinem bett und leide beleidigt vor mich hin

 

16.4.08 12:40

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen